Canon Community

Teile Deine Bilder & Erfahrungen über und mit Deiner Canon Ausrüstung.
Reserviere Deinen Wunsch-Usernamen und trete jetzt unserer unabhängigen Canon Community bei!

[Einsteiger] Manuel aus dem Schwabenländle stellt sich vor :-)

manuel665

New Member
Hallo liebe Canon Community,
mein Name ist Manuel, bin mit 20 und komme aus dem Umkreis Stuttgart.
Durch meinen Opa, der zum Glück noch lebt, habe ich meinen ersten Kontakt zur Firma Canon gehabt. Dieser hat nämlich gute 30 Jahre bei der Firma Canon im Vertrieb gearbeitet. Ich persönlich würde sagen, er hat dort zu einer "goldenen Zeit" gearbeitet. Er erzählt mir viel von Geschäftsreisen, Galas, Kundenbesuche usw. - einfach toll.
Jedenfalls hat er mir seine Canon EF vermacht. Diese versuche ich wieder zum laufen zu bringen um damit in die Welt der Fotografie bzw. Canon durchszustarten. Ebenso, erst am Sonntag, weiteres Zubehör, wie Bücher, Reklame Werbetaschen, Objektive usw. mitgegeben - wirkliches tolle Sachen. Diese würde ich gerne mit euch teilen.

Danke für die Aufnahme in eure Community! Ich freue mich auf den Austausch.

Viele Grüße
Manuel
 
Hallo Manuel herzlich willkommen im Forum. Wenn du die nur 1974/75 gebaute Canon EF mit den FD-Objektiven meinst, das ist ein tolles und solides Teil, orientiert an der Qualität der Profi F-1alt. Sie war technis super ausgestattet als Blendenautomat , als erste Canon mit bis zu 30 Sekunden Belichtungszeit ((sie wurde dann vom Mega-SellerAE-1aus dem Programm gespült). Du brauchst zum Betrieb des Belichtungsmessers und der langen Verschlusszeiten (ich glaube über 2 Sekunden) zwei Knopfzellenbatterien mit 1,35 Volt. Da die originalen 625er Quecksilberbatterien verboten sind, musst du moderne 1,5 Volt versionen nehmen, aber anders als die F-1 kann die Elektronik der EF damit umgehen. Ein Motor für die EF war geplant wurde aber nie in Serie gebaut. Es bleibt also eine kleine solide Kamera mit Handbetrieb.
Gutes Gelingen, Thomas
 
Oben